Aktuelle Meldungen

Warnung: Studienstiftung des deutschen Volkes mit Schadsoftware infiziert

08.08.2020 | Aktuelle Meldungen

Laut aktueller Presseberichte (z.B.: https://www.faz.net/aktuell/karriere-hochschule/emotet-studienstiftung-des-deutschen-volkes-gehackt-16893104.html ) wurde die Studienstiftung des deutschen Volkes mit Schadsoftware infiziert, wodurch u.a. gefälschte E-Mails mit dem Absender der Studienstiftung im Umlauf sind.

Bitte prüfen Sie bei Korrespondenzen mit der Studienstiftung des deutschen Volkes daher sorgfältig die korrekte Absenderadresse (Name und Domain) sowie den Inhalt und den Betreff der E-Mail.

Bei Ungereimtheiten, oder falls Sie bereits auf Links / Dokumente in möglicherweise kürzlich übersandten E-Mails der Studienstiftung geklickt haben, kontaktieren Sie bitte umgehend das ITSC-Helpdesk.

Weitere Informationen zu Makro-Viren, Emotet und Phishing-Angriffen finden Sie auf der Seite der Informationssicherheit und Datenschutz